Bei den Schweizer Talenten flog sie raus. Aber so zeigt Corinne Sutter es jetzt allen.

Corinne Sutter hat durch "Die grössten Schweizer Talente" in den letzten Wochen jede Menge Medien-Aufmerksamkeit erhalten. Denn sie hat nicht nur eine umwerfende Leistung gebracht, sondern wurde zum Unmut des Publikums auch noch viel zu früh von der Jury von der Bühne gebuzzert. Denn die Juroren haben den Wow-Effekt am Ende ihrer Dreieinhalb-Minütigen Performance nicht abgewartet - und der war riesig.

Corinne malte darauf los und keiner konnte erkennen, was es wird - bis sie das Bild umdrehte.

Heraus kam ein Portrait des Juroren Bligg.

YouTube/Die grössten Schweizer Talente

Das Video des Auftritts verbreitete sich im Intenret wie ein Lauffeuer. Und das berühmte Kunstwerk hat Corinne nun auf eBay versteigert für stolze 10'150 CHF. Das Geld kommt komplett der Organisation Global Green zugute, die sich für Nachhaltigkeit einsetzten.

Schau Dir an, was Corinne selbst über ihr Werk zu sagen hat:

Teaserimage: Facebook/Corinne Sutter

Publiziert am 19.04.2016 / 15:13