Eine Pferdeliebhaberin kauft diese misshandelte Stute für 50 Euro - und schenkt ihr ein 2. Leben.

OMG.

Rafi Moser
Author

Für viele bleibt es langer unerfüllter Kinderwunsch: ein eigenes Pferd zu haben. Kimberly Lewis träumte schon ihr ganzes Leben davon, ein eigenes zu besitzen. Ihr Ehemann wollte ihr diesen lang gehegten Wunsch endlich erfüllen und wollte ihr eines kaufen.

Etliche Pferde hat die junge Frau besichtigt, immer waren es wunderschöne, kraftvolle und glückliche Warmblüter - aber es wollte einfach keine Verbindung zu den Tieren aufkommen. Bis sie eine total abgemagerte, traurige und offensichtlich misshandelte Stute auf einer Koppel entdeckte.

Facebook / Kimberly Lewis

Das Pferd lebte auf einem Hof, das misshandelten Pferden ein neues Heim schenkt. Ihr früherer Besitzer hatte das Tier übel geschlagen und hatte es total verwahrlosen lassen.

Facebook / Kimberly Lewis

Das Pferd wog gerade mal 360 Kilogramm - nicht mal die Hälfte des Normalgewichts. Die Mähne war total dreckig, verfilzt und ihre Hufe waren total eiterig.

Das Schlimmste aber waren ihre Augen - sie waren schwarz und leer. Als wäre der Wille zum Leben komplett erloschen.

Sofort wollte Kimberly sie zu sich nach Hause nehmen.

Facebook / Kimberly Lewis

Lewis war sich nicht sicher, ob sie das Pferd jemals reiten könnte - zu schwer wogen die seelischen und körperlichen Schmerzen. Sie wusste nicht mal, ob die Stute überhaupt überleben würde. Aber Kimberly wollte ihr eine Chance geben.

50 Euro bezahlte sie im Mai 2015 für die Stute und nannte sie fortan Dolly.

Facebook / Kimberly Lewis

Und ein Jahr später?

Ist Dolly kaum mehr wieder zuerkennen. Das Pferd hat ordentlich an Gewicht zugelegt, wiegt inzwischen über 600 Kilogramm und ist zwischen vier und fünf Jahren alt.

Facebook / Kimberly Lewis

Und sie hat sich nicht nur körperliche, sondern auch physisch gut erholt.

Die grössten Unterschiede sieht man bei der Stute in den Augen - sie leuchten endlich wieder.

Facebook / Kimberly Lewis

Wunderschöne Dolly!

Facebook / Kimberly Lewis

Vielen Dank Kimberly, dass Du diesem wunderschönen Pferd eine zweite Chance aufs Leben geschenkt hast. Einfach spitze!

Publiziert am 06.02.2017 / 11:38