Der Senioren-Wohnpark Thale in Deutschland erlaubt Haustiere

Pflegeheim mit Kuschelfaktor

Wer ins Altersheim muss, muss sich von vielen lieb gewonnen Dingen trennen: Dem Alltag, den eigenen vier Wänden, von Möbeln - und in manchen Pflegeeinrichtungen auch vom Haustier. Nicht so im Senioren-Wohnpark Thale. Hier ist die Haltung von Tieren nicht nur erlaubt, sondern gar erwünscht.

Die Bewohner könnten mit ihrem Haustier in einem Zimmer leben. Wer keinen eigenen tierischen Gefährten hat, kann sich im Streichelzoo um Meerschweinchen und Kaninchen kümmern.

Das Pflegeheim verfügt über einen Tierbeauftragten, der dafür sorgt, dass es den Tieren an nichts fehlt. Er organisiert Unterbringung und Pflege, sorgt für Futter, Medikamente sowie für Besuche beim Tierarzt oder Hundefriseur. Die Kosten dafür trägt der Tierbesitzer, heisst es in einem Bericht der Mitteldeutschen Zeitung.

Auch wenn der Bewohner stirbt, ist für das mitgebrachte Haustier gesorgt. Falls sich kein Familienmitglied findet, das dem Tier ein Zuhause geben kann, wird es an einen anderen Bewohner des Pflegeheims vermittelt oder in Zusammenarbeit mit einem Tierheim in ein neues Zuhause vermittelt. Bis dahin darf es aber im Senioren-Wohnpark bleiben. Kein Tier soll in ein Tierheim müssen.

Die Haustiere haben einen positiven Effekt auf die Bewohner. Vielen tut es gut, sich um etwas kümmern zu können. Auch die Berührung beim Streicheln des Felles geniessen viele Bewohner. Der tierische Begleiter ist oft das letzte Überbleibsel des alten Lebens, schafft Sicherheit und sorgt für einen strukturierten Tagesablauf.

Der Senioren-Wohnpark Thale ist eine von wenigen Einrichtungen, die Haustiere erlauben. Oft sind diese - mit Verweis auf hygienische Gründe - verboten. Mit ein wenig Aufwand ist es jedoch möglich, die Auflagen auch mit Haustieren einzuhalten.

Zunächst wurden im Wohnpark die Tiere nur bei Demenzkranken eingesetzt. Seit fünf Jahren wurde das Tierkonzept auf die gesamte Einrichtung erweitert.

Teaserbild: Senioren-Wohnpark Thale

Welches Tier würdest du adoptieren?