Absolut niedlich! In diesem Schaf-Café ist nicht nur das Dessert ein Hingucker.

Ein Stück Kuchen, eine Tasse Kaffee und ein Schaf bitte.

Eines der süssesten Cafés der Welt liegt in Hongdae, ein lebhaftes Stadtviertel der Kunst- und Kulturszene in Seoul, Südkorea. Denn in diesem Café laufen lebende Schafe herum. Zwei, um genau zu sein; Honey und Sugar.

Das Schaf-Café alias Thanks Nature Café wurde 2011 von Kwang-Ho Lee eröffnet und nahm schnell Popularität an. Den Gästen wird Futter für die Schafe verteilt, damit sie mit ihnen interagieren können. Für die Gäste selbst gibt es Dessert und Getränke im Schaf-Motiv. Und auch der Innenraum des Cafés ist mit Schafskulpturen und Figuren geschmückt.

Die Schafe werden in einem Schafstall aufbewahrt, der vom Thanks Nature Café getrennt ist. Im Sommer werden sie in einen Hof geschickt, weil es ihnen im Lokal sonst zu heiss wird. Die beiden lieben ihre Gäste und sind immer sehr freundlich.

Mehr zu diesem Thema:

Die Top 5 Katzencafés in Deutschland

Das könnte dich auch interessieren: