Diese 5 Rekorde machen das Wallis zum Weinkeller der Schweiz.

Wenn es um Weine geht, schlägt das Wallis alle Kantone. Hier 5 Wein-Rekorde, die es nur im Wallis gibt.

Im Wallis gibt es die höchsten Weinberge Europas, die älteste Rebe der Schweiz und natürlich der kleinste, dafür heiligste Weinberg. Insgesamt ist aber kein Weinanbaugebiet so gross wie das im Wallis.

1. Die grösste Weinanbaufläche der Schweiz

Reben, Reben, Reben
Reben, Reben, Reben
Norlando Pobre/Flickr

Das Wallis ist des Schweizers Weinkellner. Dort werden auf über 5250 Hektaren Wein angebaut; insgesamt ziehen sich die Weinberge 120 Kilometer lang von Martigny und Visperterminen, entlang der Rhone. Es ist damit die grösste Anbaufläche für Wein in der Schweiz.

2. Der höchste Weinberg Europas

Ein Lehrpfad führt zu den mit mehr als 500 Meter höchsten Weinberg Europas. Er zieht sich mit Trockenstein-Terrassen bis auf 1150 Meter über Meer hoch.

3. Die älteste Rebe der Schweiz

Leuk
Leuk
weinwanderungen.ch

Mitten in der mittelalterlichen Stadt Leuk mit den hohen Trockenmauern und dem eindrücklichen Beinhaus blüht eine Rebe aus dem Jahr 1798, von der bis heute Wein produziert wird.

4. Rekordtrauben

Im Wallis gedeihen rund 50 verschiedene Traubensorten - sowohl uralte wie auch ganz moderne.

5. Der kleinste Weinberg der Welt

Heiliger Wein
Heiliger Wein
Ludovic Péron/creativcommons.org

Nur gerade 1.618 Quadratmeter gross ist der kleinste Weinberg der Welt und gehört dem Dalai-Lama. Er umfasst drei Rebstöcke und ist dem Robin Hood des Wallis’, einem Falschmünzer namens Joseph-Samuel Farinet, gewidmet.

In Gedenken an diesen grossherzigen Banditen werden aus zwei Deziliter Dalai-Lama Wein 1’000 Flaschen hergestellt, gepanscht wie einst die Münzen des Walliser Gangsters. Die Flaschen werden für einen guten Zweck versteigert - auch die Ernte ist jeweils prominent besetzt - von Roger Moore bis Claudia Cardinale schnitten schon den edlen Wein.

Teaserbild: weinwanderungen.ch

Publiziert am 25.05.2018 / 14:15

Das könnte dich auch interessieren: