Die kroatische Meeresorgel erzeugt unheimlich schöne Musik durch Wellen

So etwas hast du noch nie gehört. 

Die Meeresorgel "Morske Orgulje" in Zadar, Kroatien, ist ein architektonisches Wunderwerk, das vom Wind und den Wellen der Adria gespielt wird.

Wirf einen Blick auf das Video unten, um einen Eindruck dieser unheimlich schönen Musik der kroatischen Meeresorgel zu bekommen.

 

 

Auf den ersten Blick scheint es eine ganz normale, 70 Meter lange Marmortreppe zu sein, die in die Adria führt. Jedoch handelt es sich um ein riesiges Instrument, welches 35 Orgelpfeifen unter sich verbirgt.

Jede dieser Pfeifen ist auf einen bestimmten musikalischen Akkord abgestimmt. Wenn die Wellen und der Wind des Meeres durch die darunter liegenden Rohre rauschen, gehen von den Treppen kontinuierlich Töne hervor.

Die Meeresorgel wurde 2005 vom Architekten Nikola Bašić als Kunstwerk für die Hafenstadt Zadar konzipiert. Als Reaktion auf den zunehmenden Tourismus baute die Stadt Zadar im selben Jahr eine neue Anlegestelle für ankommende Kreuzfahrtschiffe. Die Meeresorgel war die auditive Ergänzung, die das bereits optisch beeindruckende Ufergebiet benötigte.

Morske Orgulje ist jedoch nicht das einzige Instrument dieser Art. Auf einem Steg in der Bucht von San Francisco befindet sich die Wave-Orgel, eine Flut-aktivierte Skulptur aus 25 Orgelpfeifen, die auf verschiedenen Ebenen platziert sind. All diese musikalischen Wunderwerke sind sehens - und hörenswert.

Hör dir hier die Meeresorgel von Kroatien an: