Dieser 256 - jährige Mann bricht sein Schweigen kurz vor seinem Tod - was er damit auslöst: WOW!

Diese Lebensweise zahlt sich aus...

Kennst du die älteste Person, die jemals gelebt hat? Triff Li Ching Yuen, den Mann, der bedeutende 256 Jahre gelebt hat! Und nein, das ist keine Mythe oder eine fiktionale Story.

Nach einem New York Times Artikel von 1930, gratulierte Wu Chung-chieh, ein Professor der Chengdu Universität auf alten Aufnahmen der chinesischen Regierung von 1827 dem damals 150-jährigen Li Ching-Yuen zum Geburtstag. 50 Jahre später, im Jahr 1877 gratulierte er ihm zu seinem 200. Geburtstag.

Im Jahr 1928 schrieb ein Korrespondent der New York Times, dass die Nachbarn des alten Mannes alle bestätigten, dass ihre Großväter ihn kannten, als er bereits ein erwachsener Mann war.

Li Ching Yuen begann seine Karriere als Kräuterkenner, als er 10 Jahre alt war. Er sammelte Kräuter in den Bergen und lernte ihre Potenz des langen Lebens kennen.

Für fast 40 Jahre überlebte er eine Diät, die nur aus Kräutern wie Lingzhi, Goji-Beeren, wilden Giseng und Gotu Kola bestand.

Im Jahre 1749, als er 71 war, bereicherte er die chinesische Armee, als Lehrer für materielle Kunst. Li war eine geliebte Figur in seiner Umgebung, er war 23 Mal verheiratet und Vater von 200 Kindern.

In seiner Provinz wird ebenfalls erzählt, dass Li bereits als Kind lesen und schreiben konnte und an seinem 10. Geburtstag ist er nach Kansu, Shansi, Tibet, Annam, Siam und Manchuria gereist, um Kräuter zu sammeln.

In seinen ersten hundert Jahren ist er seiner Leidenschaft gefolgt. Dann wechselte in den Verkauf.

Als Li nach dem Geheimnis seines langen Lebens gefragt wurde, war dies seine Antwort: "Hab ein ruhiges Herz, sitze wie eine Schildkröte, laufe wie eine Taube und schlafe wie ein Hund."

Li beschreibt ebenfalls, dass innere Ruhe und Frieden kombiniert mit Atemtechniken das Geheimnis zur Langlebigkeit sind.

 

Li Ching Yuen

Eben weil die Lebensspanne im Westen bei 70-85 Jahren liegt, ist der Glaube daran, dass wir noch länger leben könnten ein wenig irreal für uns.

Der Gedanke daran, dass jemand über 200 Jahre leben könnte, scheint sehr suspekt zu sein. Aber warum genau können wir das nicht glauben?

Wir müssen beachten, dass nicht jeder Mensch in der Welt den gleichen stressigen Alltag hat und keine vergiftete Luft atmen müssen und zusätzlich vielleicht sogar noch regelmäßig Sport treiben.

Sie essen kein fettiges Fleisch, Desserts voll Zucker und genetisch verändertes Essen. Keine Antibiotika, keinen Alkohol und kein Tabak.

Sie halten die Dinge simpel, bekommen ausreichend Schlaf und verbringen eine Menge Zeit in der Natur.

Wenn wir unsere Körper anständig behandeln, sollte es tatsächlich möglich sein, so lange zu leben, wie nur möglich. Oder?

Publiziert am 28.11.2016 / 17:00 von LikeMag Team