Er macht 40'000 Schritte im Schnee. Als die Kamera wegzoomt, fällt Dir die Kinnlade auf den Boden.

Wunderschön!

Simon Beck ist kein typischer Künstler. Anstatt mit Farbe oder Skulpturen zu arbeiten, kreiert er riesige und atemberaubende Schnee-Gemälde. Mit Schneeschuhen läuft Simon in der weissen Pracht herum und zeichnet so Bilder, die einem den Atem nehmen.

Wenn die Kamera herauszoomt, wird das auch Dir passieren.

Alles begann erst als sportliche Betätigung, doch schnell beeindruckte er mit seiner Kunst Menschen auf der ganzen Welt. Jedes Gemälde braucht eine unglaublich lange Vorbereitungszeit. Erst macht Simon eine Skizze auf Papier und verbringt dann Stunden damit, "im Schnee herumzulaufen". Normalerweise macht er für ein Kunstwerk 40'000 Schritte. Da muss man fit sein!