Frau will Spinne töten und setzt Garage in Brand

Dumm gelaufen

Eine 39-jährige Frau aus Pullach (Landkreis München) hat am Samstag aus Versehen ihre Garage abgefackelt, weil sie panische Angst vor Spinnen hat.

Die Frau hat das Tier in ihrer Garage entdeckt und wollte es rasch beseitigen. Mit Haarspray und Feuerzeug bewaffnet ging sie auf die Spinne los. Das Insekt sass jedoch auf Dämmmaterial, das sofort Feuer fing. Rasch breiteten sich die Flammen auf und griffen auf die Nachbargarage über.

Die herbeigerufenen Einsatzkräfte konnten den Brand schnell löschen. Es entstand Schaden von rund 5000 Euro.

Die Frau wird wegen fahrlässiger Brandstiftung angezeigt. Ob die Spine überlebt hat oder noch immer in der Nähe des Hauses herumgeistert, bleibt unklar.

Frau will Spinne töten und setzt Garage in Brand
Frau will Spinne töten und setzt Garage in Brand