Plötzlich schläft sie wieder gut – dabei hat sie zuvor doch nur eine Ananas geschält!

Fünf wertvolle Mittel gegen Schlaflosigkeit.

Viele von uns kennen dieses Problem. Unsere Tage sind stressig, wir hetzen von Termin zu Termin und Abends, wenn wir endlich abschalten wollen, können wir einfach nicht einschlafen. Stundenlang wälzen wir uns hin und her, zählen Schäfchen oder stehen am Ende doch wieder auf. Millionen Menschen leiden unter chronischer Schlaflosigkeit.

Dabei gibt es tatsächlich sehr einfach Mittel dagegen. Und dabei handelt es sich nicht um Tabletten, sondern um ganz natürliche Schlummerhelfer! Gesunde Ernährung ist dabei das A und O! Folgende fünf Nahrungsmittel verhelfen ihnen zu einem gesunden Schlaf:

#1 Orangen

Besonders wichtig für einen ausgiebigen Schlaf ist Vitamin-C! Und wo findet man davon besonders viel? Richtig! In Orangen! Außerdem stärken sie Leber und senken Cholesterinwerte.

LoggaWiggler

#2 Ananas

Eine der besten Snacks vor der Bettruhe ist die Ananas! Sie hebt den natürlichen Melatoninspiegel und sorgt so für leichteres Einschlafen.

skeeze

#3 Tomaten

Lycopin nennt sich der Stoff, der in Tomaten enthalten ist. Er stärkt dein Herz und verändert deine Schlafgewohnheiten zum Positiven.

Hans Braxmeier

#4 Bananen

Bananen schmecken nicht nur besonders lecker, sie bringen auch den Blutdruck auf gesunde Werte! Außerdem regen auch sie die Melatonin-Produktion an!

MAKY_OREL

#5 Kirschen

Gesunder Geist durch gesunden Schlaf: Kirschen verhelfen Dir zu einer besseren Nachtruhe. Sie erhöhen die Melatonin-Auschüttung und beugen Schlaganfälle vor. Auch die Gefahr, an Krebs zu erkranken sinkt.

josealbafotos

Gut in den Tag starten ist nur mit ausreichend Schlaf möglich! Probier es einfach aus und Du wirst staunen!

Publiziert am 17.09.2016 / 10:55 von Viola Herrmann