Schlagerstar Jürgen Marcus (†69) ist tot

In den 70er Jahren avancierte er zum Superstar, zuletzt hatte er mit einer schweren Krankheit zu kämpfen.

Grosse Trauer um Jürgen Marcus: Der Sänger ist im Alter von 69 Jahren verstorben, wie sein Manager und Lebensgefährte Nikolaus Fischer am Dienstag mitteilte. Marcus (bürgerlicher Name: Jürgen Beumer) erlag bereits Mitte Mai der chronischen Lungenkrankheit COPD, gegen die er seit 2002 ankämpfte und wurde auf ausdrücklichen Wunsch  in aller Stille beigesetzt.

Bereits mit 19 Jahren startete der in Herne geborene Sänger seine Musikkarriere, damals in der Hauptrolle vom Musical "Hair". In den Siebziger Jahren avancierte Jürgen Marcus durch Hits wie "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben" zum Superstar des Schlagers, 1975 vertrat er Deutschland mit dem Song "Ein Lied zieht hinaus in die Welt" beim Eurovision Song Contest.

"Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben" (1972)

"Ein Festival der Liebe" (1973)

"Schmetterlinge können nicht weinen" (1973)

"Dein Lied zieht hinaus in die Welt" (1975)

"Chansons pour ceux qui s’aiment" (1976)

Die Karriere von Jürgen Marcus in Bildern

Embed from Getty Images
Publiziert am 29.05.2018 / 11:26

Das könnte dich auch interessieren: