Sie liegt nach dem Autounfall schwer verletzt am Straßenrand, als sich der große Streuner nähert...

Und die Arme kann sich gar nicht rühren!

Stell dir vor, Du kommst mit dem Auto von der Straße ab, wirst heraus geschleudert und liegst bewusstlos am Straßenrand. Und dann kommt plötzlich wie aus dem Nichts ein riesiger fremder Hund auf Dich zu und nähert sich Dir mit seinem Maul ... So erging es der 36-jährigen Shannon Lorio!

YouTube

Shannons Tag hatte begonnen wie jeder andere. Sie fuhr auf dem Weg zur Arbeit die kurvenreiche Landstraße entlang. Doch heute nahm sie eine Kurve zu schnell und landete im Graben! Sie wurde vom Fahrersitz durchs Fenster geschleudert und lag dann halb bewusstlos auf dem Boden.

Unnötig zu sagen, dass Shannon ganz benommen und unsicher war, ob sie aufstehen konnte. Sie stand völlig unter Schock. „Ich blutete aus der Nase und hatte mehrere Schürfwunden“, sagte sie. Sie brauchte Hilfe!

Weil sie und das Auto aber sehr abgelegen auf der Erde aufgeprallt waren, gab es keine Garantie dafür, dass ein vorbeifahrender Autofahrer sie sehen würde. In diesem Augenblick passierte etwas Unglaubliches: Ein streunender Hund erschien scheinbar aus dem Nichts und näherte sich ihr mit der Schnauze ...

YouTube

Der fremde Streuner fing an, ihr Gesicht zu lecken. Er schien besorgt und wollte Shannon helfen.

YouTube

Indem sie sich an dem starken Vierbeiner festhielt, schaffte Shannon es, auf dem Boden liegend bis zum Straßenrand zu kommen. Dort angekommen wartete das Tier mit Shannon auf ein Auto. Bald kam ein Fahrer vorbei und brachte Shannon in die Stadt. Ihren Retter nahmen sie natürlich mit – und Shannon taufte ihn Held!

YouTube

Seht Euch im Video an, wie gerührt Shannon über ihren Helden mit dem großen Herzen war:

Publiziert am 08.05.2017 / 11:02 von LikeMag Team