Widnau (SG) / Eschen (FL): Wilde Verfolgungsjagd durchs Ländle - dann überschlägt sich das Auto

Er durchbrach sogar eine Strassensperre.

Was ist passiert? Ein verdächtiger Mann passierte am Montag (28.05.2018), in den frühen Morgenstunden, mit einem gestohlenen Auto und Schweizer Kontrollschildern die Schweizer Grenze in Widnau SG. Das Grenzwachkorps nahm daraufhin die Verfolgung auf, der Verdächtige konnte jedoch flüchten und wechselte daraufhin die Kontrollschilder am Fahrzeug.

Wie die Landespolizei Liechtenstein mitteilte, konnte der Personenwagen kurz darauf durch das Grenzwachkorps erneut gesichtet und verfolgt werden. Mit einer Strassensperre wurde versucht, das Auto anzuhalten, der Verdächtige fuhr jedoch mit platten Reifen weiter Richtung Liechtenstein. In der Essanestrasse kam es schliesslich zu einem Selbstunfall in einem Kreisel, wobei sich das Fahrzeug überschlug.

Der Mann flüchtete zu Fuss weiter, konnte jedoch dank Zeugenhinweisen durch die Liechtensteiner Landespolizei in Schaanwald FL angehalten und festgenommen werden.

-
-
Landespolizei Liechtenstein
-
-
Landespolizei Liechtenstein
Publiziert am 29.05.2018 / 13:09

Das könnte dich auch interessieren: